Follow us on:

Hoxhaj trifft die Botschafter der EU-Mitgliedstaaten im Kosovo

In Prishtina, den 10.September 2014-Der kosovarische Außenminister Enver Hoxhaj besuchte die Botschafter der Mitgliedstaaten der europäischen Union im Kosovo, und diskutierte mit ihnen über die politischen Entwicklungen im Lande.

In seiner Rede informierte Hoxhaj die Botschafter ausführlich über die politischen Entwicklungen in den letzten Monaten, vor allem über die Konferenz in Berlin, den Integrationsprozess des Kosovo in der EU, während er sich mehr auf die MSA fokussierte und ihre Unterzeichnung während der italienischen Präsidentschaft der EU förderte.

Minister Hoxhaj sagte, dass mit der Konferenz in Berlin eine neue Phase in den Beziehungen EU-West-Balkan und ein neues Beispiel beginnt, wie Kosovo als ein unabhängiges Land und gleichberechtigt mit den anderen Ländern in der Region zu behandeln ist.

Kosovo engagiert sich an der Umsetzung aller internationalen Verpflichtungen und Zusagen so Hoxhaj, während er sich mehr auf den Dialog mit Serbien und die gute Nachricht vor einigen Tagen um eine Vereinbarung für den Aufbau der Einrichtungen in sechs Grenzübergänge der IBM fokussierte.

Der kosovarische Chefdiplomat hat den Botschaftern die Bereitschaft der Behörden ausgedrückt, die gemeinsame Mühe im Kampf gegen Extremismus und Terrorismus fortzusetzen, bis er das Bedürfnis der  Betretung zu INTERPOL und der direkten Zusammenarbeit mit EUROPOL zum Ausdruck brachte.

Minister Hoxhaj informierte die Botschafter der EU- Mitggliedstaaten auch über die Teilnahme von ihn und der Präsidentin Jahjaga in der Generalversammlung der Vereinten Nationen und den Antrag von Kosovo dieses Jahr auf dem Europarat.

Die europäischen Botschafter haben Fragen  an Minister Hoxhaj über zahlreiche inneren und äußeren Themen gestellt und diese kommentiert.